So wählen Sie einen Sonnenschirmständer aus

Terrassensockel aus Beton

A Sonnenschirm Base ist ein unverzichtbares Zubehör zum Stützen und Stabilisieren eines Outdoor-Sonnenschirms. Es ist normalerweise ein stabiles, schweres Objekt, das die Schirmstange an Ort und Stelle hält und verhindert, dass sie aufgrund von Wind oder anderen Umweltfaktoren umkippt. Hier sind einige weitere Details dazu.

  1. Material: Schirmständer bestehen in der Regel aus strapazierfähigen Materialien wie Gusseisen, Stahl oder Beton, um Stabilität und Langlebigkeit zu gewährleisten. Gusseisen ist aufgrund seines Gewichts und seiner Korrosionsbeständigkeit eine beliebte Wahl, während Stahl für seine Festigkeit und Langlebigkeit bekannt ist. Betonsockel sind aufgrund ihrer Stabilität und Fähigkeit, rauen Wetterbedingungen standzuhalten, ebenfalls üblich.

  2. Gewicht: Das Gewicht eines Sonnenschirmständers ist ein entscheidender Faktor für dessen Stabilität. Im Allgemeinen ist eine schwerere Basis stabiler und neigt weniger zum Umkippen. Das Gewicht von Sonnenschirmständern kann zwischen 20 Pfund und über 100 Pfund liegen, je nach Größe und Stil des Sonnenschirms, den sie tragen sollen.

  3. Größe und Stil: Sonnenschirmständer sind in verschiedenen Größen und Stilen erhältlich, um verschiedenen Arten von Sonnenschirmen und Außenbereichen gerecht zu werden. Die Größe der Basis sollte mit dem Durchmesser der Schirmstange kompatibel sein, und die meisten Basen haben ein Loch in der Mitte, um die Stange aufzunehmen. Einige Basen werden auch mit mehreren Stangenadaptern oder -einsätzen geliefert, um zu verschiedenen Schirmstangengrößen zu passen. Der Stil des Sockels kann von einfach und funktional bis dekorativ und kunstvoll reichen, so dass Sie einen auswählen können, der Ihre Außendekoration ergänzt. Es gibt viele Stile, die je nach Material in Eisen, Zement und Harz unterteilt werden können. Wir erklären Ihnen ausführlich, wie Sie wählen.

  4. Mobilität: Einige Sonnenschirmständer sind mit eingebauten Rädern oder Griffen ausgestattet, um das Bewegen zu erleichtern. Dies kann hilfreich sein, wenn Sie die Position Ihres Regenschirms den ganzen Tag über anpassen müssen, um ihn zu beschatten, wenn sich die Sonne bewegt.

  5. Zusätzliche Funktionen: Einige Sonnenschirmständer können mit zusätzlichen Funktionen ausgestattet sein, wie z. B. höhenverstellbare oder Neigungsmechanismen, mit denen Sie die Positionierung Ihres Sonnenschirms individuell anpassen können. Einige Basen haben auch eingebaute Verriegelungssysteme oder Gurte, um den Schirm an Ort und Stelle zu sichern, was zusätzliche Stabilität bei windigen Bedingungen bietet.

  6. Wartung: Sonnenschirmständer erfordern im Allgemeinen nur minimale Wartung. Je nach Material müssen sie jedoch gelegentlich gereinigt werden und benötigen möglicherweise Schutzbeschichtungen, um Korrosion oder Schäden durch UV-Strahlen zu verhindern.

  7. Kompatibilität: Es ist wichtig sicherzustellen, dass der von Ihnen gewählte Sonnenschirmständer mit Ihrem speziellen Sonnenschirmmodell kompatibel ist. Berücksichtigen Sie Durchmesser und Höhe des Schirmstocks sowie die Gewichts- und Stabilitätsanforderungen des Schirmherstellers.

So wählen Sie einen Sonnenschirmständer aus

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass ein Sonnenschirmständer ein schweres, stabiles und langlebiges Zubehör ist, das entwickelt wurde, um einen Sonnenschirm sicher an Ort und Stelle zu halten. Es ist in verschiedenen Materialien, Größen und Stilen erhältlich, um zu verschiedenen Regenschirmen und Außenbereichen zu passen. Berücksichtigen Sie Gewicht, Größe, Stil, Mobilität, zusätzliche Funktionen und Kompatibilität bei der Auswahl eines Sonnenschirmständers, um sicherzustellen, dass er Ihren spezifischen Anforderungen entspricht und Ihrem Sonnenschirm zuverlässigen Halt bietet.

1.Berücksichtigen Sie die Schirmgröße: Die Größe und das Gewicht Ihres Schirms bestimmen die Art der Basis, die Sie benötigen. Größere und schwerere Regenschirme erfordern schwerere und stabilere Basen, um sie bei Wind aufrecht zu halten. Überprüfen Sie die Empfehlungen des Herstellers für das erforderliche Mindestgewicht für Ihren Sonnenschirmständer. Der durchschnittliche kleine Sonnenschirm benötigt einen 9-12 kg schweren Sockel. Große Sonnenschirme benötigen 20 kg oder mehr.

2. Standort bestimmen: Überlegen Sie, wo Sie Ihren Sonnenschirm aufstellen möchten. Wenn es in einer windigen Gegend sein soll, benötigen Sie eine schwerere und stabilere Basis. Wenn es sich in einem geschützten Bereich befindet, können Sie möglicherweise mit einer leichteren Basis davonkommen. Wir müssen auch den Durchmesser der Stange berücksichtigen, zu der die Basis passt. Normalerweise beträgt die Stange des Sonnenschirms 35-48 mm. Dann muss die Basis genug Platz haben, um zu passen.

3.Wählen Sie das Material: Sonnenschirmständer sind in verschiedenen Materialien erhältlich, darunter Kunststoff, Beton, Metall und Harzbasis. Jedes Material hat seine Vor- und Nachteile. 

3.1.Kunststoffsockel sind leicht und einfach zu bewegen, aber möglicherweise nicht so langlebig. 

Sonnenschirme aus Kunststoff können eine kostengünstige und leichte Option sein, um Ihren Außenbereich zu beschatten. Hier sind einige Faktoren, die Sie bei der Auswahl eines Sonnenschirms aus Kunststoff berücksichtigen sollten:

3.1.1.Haltbarkeit: Suchen Sie nach Sonnenschirmen aus hochwertigen, langlebigen Kunststoffmaterialien, die so konzipiert sind, dass sie Außenbedingungen wie UV-Strahlen, Feuchtigkeit und Wind standhalten. Wählen Sie einen Kunststoffschirm, der aus robusten Materialien besteht und mit Merkmalen wie starken Rippen und einer haltbaren Stange verstärkt ist, um sicherzustellen, dass er den Elementen standhält.

3.1.2.Größe und Form: Berücksichtigen Sie die Größe und Form des Regenschirms, der Ihren Bedürfnissen am besten entspricht. Kunststoff-Sonnenschirme gibt es in verschiedenen Größen, Formen und Ausführungen, darunter rund, quadratisch, rechteckig und achteckig. Berücksichtigen Sie die Größe Ihres Außenbereichs, die Menge an Schatten, die Sie benötigen, und die Anordnung der Möbel, um die geeignete Größe und Form für Ihren Regenschirm zu bestimmen.

3.1.3.Funktionalität: Suchen Sie nach Kunststoff-Sonnenschirmen, die einfach zu bedienen sind und funktionale Merkmale wie Kippmechanismen und Kurbelsysteme zum einfachen Öffnen und Schließen sowie einstellbare Höhen zur individuellen Beschattung bieten. Berücksichtigen Sie die Benutzerfreundlichkeit und Funktionalität des Regenschirms, um sicherzustellen, dass er Ihren Bedürfnissen und Vorlieben entspricht.

3.1.4.Design und Stil: Sonnenschirme aus Kunststoff sind in verschiedenen Designs und Stilen erhältlich, um Ihre Außendekoration zu ergänzen. Berücksichtigen Sie die Gesamtästhetik Ihres Außenbereichs und wählen Sie einen Kunststoffschirm, der zu Ihrem Stil passt, ob modern, klassisch oder vielseitig. Suchen Sie nach Sonnenschirmen mit attraktiven Mustern, Farben und Oberflächen, die den optischen Reiz Ihres Außenbereichs verbessern.

 

Terrassenunterlage aus Kunststoff

3.2. Betonsockel sind schwer und stabil, aber schwer zu bewegen.

3.2.1.Gewicht: Beton-Terrassenfüße sind bekannt für ihr hohes Gewicht, das Sonnenschirmen, insbesondere bei Wind, eine hervorragende Stabilität verleiht. Berücksichtigen Sie das Gewicht des Betonsockels, um sicherzustellen, dass er schwer genug ist, um die Größe und das Gewicht Ihres Regenschirms zu tragen, und um zu verhindern, dass er bei starkem Wind umkippt.

3.2.2.Größe und Form: Terrassensockel aus Beton sind in verschiedenen Größen und Formen erhältlich, um verschiedenen Schirmgrößen und -stilen gerecht zu werden. Berücksichtigen Sie die Größe und Form Ihrer Schirmstange und die Abmessungen Ihres Außenbereichs, um einen Betonsockel zu wählen, der richtig passt und Ihre Gartenmöbel und Ihren Sonnenschirm ergänzt.

3.2.3.Design und Stil: Terrassensockel aus Beton können gleichzeitig funktional und dekorativ sein. Suchen Sie nach Betonsockel mit attraktiven Designs, Texturen und Oberflächen, die die Ästhetik Ihres Außenbereichs verbessern können. Einige Betonsockel können auch in verschiedenen Farben erhältlich sein oder passend zu Ihrer Außendekoration lackiert werden.

3.3.4.Mobilität: Terrassensockel aus Beton sind schwer und im Allgemeinen nicht leicht zu bewegen, wenn sie erst einmal aufgestellt sind. Berücksichtigen Sie den Mobilitätsfaktor, wenn Sie Ihren Regenschirm häufig neu positionieren oder ihn außerhalb der Saison aufbewahren müssen. Einige Betonsockel sind möglicherweise mit eingebauten Rädern oder Griffen ausgestattet, um das Bewegen zu erleichtern, während andere möglicherweise zusätzliche Werkzeuge oder Unterstützung benötigen.

Terrassensockel aus Beton

3.3.Metallfüße sind langlebig und witterungsbeständig, können aber mit der Zeit rosten. 

3.3.1.Material: Terrassensockel aus Metall können aus verschiedenen Metallarten wie Stahl, Aluminium oder Gusseisen hergestellt werden, jedes mit seinen eigenen einzigartigen Eigenschaften. Stahl ist für seine Stärke und Haltbarkeit bekannt, während Aluminium leicht und rost- und korrosionsbeständig ist. Gusseisen ist schwer und bietet eine hervorragende Stabilität, erfordert jedoch möglicherweise mehr Wartung, um Rost zu vermeiden. Berücksichtigen Sie das Material, das Ihren Anforderungen in Bezug auf Haltbarkeit, Gewicht und Widerstandsfähigkeit gegenüber Außenelementen am besten entspricht.

3.3.2.Gewicht: Terrassenfüße aus Metall gibt es in unterschiedlichen Gewichten, die ihre Stabilität beeinträchtigen können. Schwerere Basen bieten im Allgemeinen mehr Stabilität, insbesondere bei windigen Bedingungen. Berücksichtigen Sie das Gewicht der Metallbasis, um sicherzustellen, dass sie schwer genug ist, um die Größe und das Gewicht Ihres Regenschirms zu tragen, und um zu verhindern, dass er bei starkem Wind umkippt. Beachten Sie jedoch, dass schwerere Basen möglicherweise auch schwieriger zu bewegen oder zu lagern sind.

3.3.3.Größe und Form: Terrassenfüße aus Metall sind in verschiedenen Größen und Formen erhältlich, um verschiedenen Schirmgrößen und -stilen gerecht zu werden. Berücksichtigen Sie die Größe und Form Ihrer Schirmstange und die Abmessungen Ihres Außenbereichs, um einen Metallfuß zu wählen, der richtig passt und Ihre Gartenmöbel und Ihren Sonnenschirm ergänzt.

3.3.4.Design und Stil: Terrassensockel aus Metall können gleichzeitig funktional und dekorativ sein. Suchen Sie nach Metallsockel mit attraktiven Designs, Oberflächen und Details, die die Ästhetik Ihres Außenbereichs verbessern können. Einige Metallsockel sind möglicherweise in verschiedenen Farben erhältlich oder haben dekorative Elemente wie Ranken oder Muster, um Ihrer Terrasse einen Hauch von Eleganz zu verleihen.

Terrassensockel aus Metall

3.4.Harzbasis.

Terrassenfüße aus Harz sind eine weitere beliebte Option, um Sonnenschirmen Stabilität und Haltbarkeit zu verleihen. Harz ist ein synthetisches Material, das für sein geringes Gewicht, seine Haltbarkeit und seine Widerstandsfähigkeit gegenüber den Elementen im Freien bekannt ist. Hier sind einige Faktoren, die bei der Auswahl eines Terrassenunterbaus aus Harz zu berücksichtigen sind:

3.4.1.Material: Harz-Terrassensockel werden typischerweise aus hochwertigem Kunstharz hergestellt, das haltbar, witterungsbeständig und leicht ist. Harz ist auch beständig gegen Rost, Fäulnis und UV-Strahlen, was es zu einer guten Option für den Einsatz im Freien macht.

3.4.2.Gewicht: Terrassensockel aus Harz sind in verschiedenen Gewichten erhältlich, von leicht bis schwer. Das Gewicht der Basis ist ein wichtiger Faktor, der die Stabilität des Schirms beeinflusst. Leichtere Harzbasen sind möglicherweise tragbarer und leichter zu bewegen, bieten jedoch möglicherweise nicht so viel Stabilität bei windigen Bedingungen. Schwerere Harzbasen hingegen bieten möglicherweise mehr Stabilität, sind jedoch möglicherweise schwieriger zu transportieren oder zu lagern.

3.4.3.Größe und Form: Terrassensockel aus Harz sind in verschiedenen Größen und Formen erhältlich, um verschiedenen Schirmgrößen und -stilen gerecht zu werden. Berücksichtigen Sie die Größe und Form Ihrer Schirmstange und die Abmessungen Ihres Außenbereichs, um eine Harzbasis zu wählen, die richtig passt und Ihre Gartenmöbel und Ihren Sonnenschirm ergänzt.

3.4.4.Design und Stil: Terrassensockel aus Harz gibt es in verschiedenen Designs und Stilen, von einfach und funktional bis dekorativ und stilvoll. Suchen Sie nach Harzsockel mit attraktiven Designs, Oberflächen und Details, die die Ästhetik Ihres Außenbereichs verbessern können. Einige Sockel aus Harz können in verschiedenen Farben erhältlich sein oder dekorative Elemente wie Texturen oder Muster aufweisen, um Ihrer Terrasse einen Hauch von Stil zu verleihen.

Terrassensockel aus Harz

4. Betrachten Sie das Design: Sonnenschirmständer gibt es in verschiedenen Designs, einschließlich runder, quadratischer und dekorativer Stile. Berücksichtigen Sie die Gesamtästhetik Ihres Außenbereichs und wählen Sie eine Basis, die Ihre Gartenmöbel und Ihren Sonnenschirm ergänzt.

5.Überprüfen Sie die Kompatibilität: Stellen Sie sicher, dass der von Ihnen gewählte Sonnenschirmständer mit dem Stangendurchmesser Ihres Sonnenschirms kompatibel ist. Die meisten Basen haben verstellbare Stangenhalter, um unterschiedliche Stangengrößen aufzunehmen, aber es ist wichtig, sie noch einmal zu überprüfen, um sicherzustellen, dass sie richtig passen.

6. Stabilität testen: Testen Sie nach Möglichkeit die Stabilität des Schirmständers vor dem Kauf. Schütteln Sie es leicht, um zu sehen, ob es wackelt oder sich instabil anfühlt. Ein stabiler Standfuß soll den Schirm auch bei Wind aufrecht und sicher halten.

Indem Sie die Größe Ihres Sonnenschirms, den Standort, das Material, das Design, die Kompatibilität, die Stabilität und das Budget berücksichtigen, können Sie den richtigen Sonnenschirmständer auswählen, der Ihrem Sonnenschirm Stabilität und Sicherheit verleiht und das Gesamtbild Ihres Außenbereichs verbessert .B&R Freizeit bietet spezialisiertes Regenschirmdesign und -produktion an. Wir helfen auch bei der Abstimmung von Qualitätsbasen

Katalog

Holen Sie sich noch heute den neuesten Katalog!

BR Leisure Sonnenschirmfabrik

Hallo,

KANN ICH DIR HELFEN

TEILEN SIE UNS IHRE ANFRAGE & wir helfen Ihnen!